Benning Photovoltaik Messgeräte

previous arrow
next arrow
Slider

PV-Installationstester und Kennlinienmessgerät BENNING PV 2

  • Prüfung gemäß DIN EN 62446 (VDE 0126-23) und DIN EN 61829 (VDE 0126-24)
  • einfach – Bedienung über Tasten mit AUTO-Prüfablauf
  • schnell – Prüfung in wenigen Sekunden
  • sicher – Kontaktierung über PV-Steckverbinder

Vor der Inbetriebnahme und bei Wiederholungsprüfungen muss eine Photovoltaikanlage gemäß DIN EN 62446 (VDE 0126-23) sicherheitstechnisch geprüft und dokumentiert werden. Ferner sind auch nach Reinigungs- und Wartungsarbeiten elektrische Messungen sinnvoll, um weiterhin eine optimale und möglichst verlustarme Funktion der Photovoltaikanlage zu garantieren.

Die Prüfung umfasst die Durchgängigkeitsprüfung der Schutz- und Potentialausgleichsleiter zwischen PV-Generator und Haupterdungsklemme, Messung der Leerlaufspannung und des Kurzschlussstromes im PV-Strang sowie des Isolationswiderstandes zwischen den aktiven DC-Leitern (+ / -) des PV-Generators und Erde. Der BENNING PV 2 verwendet berührungsgeschützte Messleitungen mit standardisierten Steckverbindern zum direkten Anschluss an PV-Module oder Stränge. Der automatische Prüfablauf warnt vor falscher DC-Polarität und übernimmt alle notwendigen Beschaltungen für die sichere Messung.

Das Messen der Strom-Spannungs-Kennlinie am Einsatzort gemäß DIN EN 62446 (VDE 0126-23) ist ein praktisches Verfahren zur Leistungsbeurteilung von Photovoltaikanlagen. Die gemessenen I-U-Kennlinien werden über Auswertetools, wie der PC-Software BENNING SOLAR Manager und der Android APP BENNING PV Link, auf STC-Bedingung (Standard Test Conditions) umgerechnet, und können über eine integrierte PV-Moduldatenbank mit den nominalen PV-Moduldaten des Herstellers verglichen werden. Abweichungen und Leistungsminderungen werden eindeutig erkannt und können entsprechend dokumentiert werden. Weiterhin gibt der Verlauf einer I-U-Kennlinie hilfreiche Aufschlüsse über den Zustand einer PV-Anlage und weist auf mögliche Fehler hin.

All diese Prüfungen können einfach und schnell sowie zuverlässig und sicher mit dem Photovoltaik-Installationstester und Kennlinienmessgerät BENNING PV 2 durchgeführt werden. Dieses Gerät wird dem Solarteur, Photovoltaik-Sachverständigen sowie Service-, Reinigungs- und Wartungsteams empfohlen.

Leistungsmerkmale

  • verständliche und eindeutige Anzeige aller Messergebnisse
  • gefahrlose Messverbindung selbst bei Energielieferung der PV-Anlage
  • automatische Prüfablaufe zur Kennlinienmessung mit oder ohne RISO-Prüfung
  • Anzeige von Uo/c, Umpp, Is/c, Impp, Füllfaktor (FF) und RISO mit gut/ schlecht Anzeige
  • Isolationsmessung mit 250 V, 500 V und 1000 V Prüfspannung
  • separate Isolationswiderstandsmessung über 4 mm Messleitungen zur Prüfung für PV-Kabel, etc.
  • automatische Anzeige der Spannungspolarität mit akustischer/ visueller Warnung bei Falschpolung
  • Nullabgleich der Messleitungen, damit diese den Messwiderstand nicht beeinflussen
  • Messwertspeicher für 999 Displayanzeigen (PV-Stränge)
  • USB-Schnittstelle und Downloadsoftware BENNING SOLAR Datalogger für den Messwertdownload im CSV-Format
  • integrierte Echtzeituhr zur Speicherung der Messwerte mit Datum- und Zeitstempel
  • Funkanbindung „WirelessSunLink“ an Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät BENNING SUN 2
  • direkter Anschluss an alle PV-Module mit MC4- oder „Sunclix“-Steckverbinder
  • einfache Handhabung für netzunabhängige und mobile Prüfungen
  • LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • automatische Abschaltung (individuell einstellbar von 1 bis 10 Minuten)
  • die Prüfung kann sich auf PV-Module, PV-Stränge oder die komplette PV-Anlage beziehen
  • optionale PC-Software BENNING SOLAR Manager (Art.Nr. 050423) zur Prüfberichtserstellung und Kennliniendokumentation
  • kostenlose App BENNING PV Link (Android-Gerät mit NFC erforderlich)

Messfunktionen

  • Schutzleiterwiderstandsmessung mit 200 mA Prüfstrom
  • Leerlaufspannungsmessung (Uoc) der Solarmodule / PV-Stränge bis 1000 V DC
  • sichere und für den Anwender gefahrlose Kurzschlussstrommessung (Isc) bis 15 A DC über eine interne Beschaltung
  • Isolationswiderstandsmessung zwischen den kurzgeschlossenen aktiven DC-Leitern (+/-) und Erdung mit einstellbarer Prüfspannung (250 V, 500 V, 1000 V)
  • Separate zweipolige Isolationswiderstandsmessung über 4 mm Messleitung bis 300 MOhm
  • Messung der Strom-Spannungs-Kennlinie (I-U) und Leistungskennlinie (P-U)
  • Anzeige von Spannung (Umpp), Strom (Impp) am Maximum Power Point (mpp) sowie Füllfaktor (FF)
  • Funktionstest durch Strommessung bis 40 A AC / DC (optional Stromzangenadapter BENNING CC 3, Art.-Nr. 044038)
  • Anzeige und Speicherung der solaren Einstrahlung (W / m2) und der PV-Modul- / Umgebungstemperatur (optional BENNING SUN 2, Art.-Nr. 050420)

BENNING SOLAR Manager (optionale PC-Software)

  • PC-Software BENNING SOLAR Manager, ermöglicht mit dem BENNING PV 2 die Prüfberichterstellung sowie die Dokumentation gemäß den Normen DIN EN 62446 (VDE 0126-23) und DIN EN 61829 (VDE 0126-24). Die ermittelten I-U Kennlinien und Leistungskennlinien des BENNING PV 2 können auf STC-Bedingung umgerechnet und über eine integrierte PV-Moduldatenbank mit den nominalen Herstellerangaben verglichen werden (050423).

BENNING PV 2

Lieferumfang BENNING PV 2

BENNING SOLAR Datalogger (Download-Software)

  • Download der Messwerte aus BENNING PV 2 im csv-Format
  • Weiterverarbeitung der Messwerte in MS Excel® möglich
  • Kostenlos im Lieferumfang (CD-Rom) und als Download verfügbar

App BENNING PV Link

  • Android-Gerät mit NFC-Schnittstelle erforderlich
  • Darstellung der gemessenen  I-U-Kennlinie (Strom-Spannung)  und der P-U-Kennlinie (Leistung-Spannung) in einem Kennliniendiagramm
  • Umrechnung  auf STC-Bedingung (Standard Test Conditions) und Vergleich mit der nominalen Kennlinie des PV-Modulherstellers über eine integrierte PV-Moduldatenbank
  • Dokumentation der Leistungsdaten des PV-Generators mit Angabe von Pmpp, Uoc, Umpp, Isc, Impp, Füllfaktor, Temperatur und der solaren Einstrahlung
  • Foto-Funktion zur Dokumentation von Sachmängel oder Identifizierung der Messstelle
  • Kennliniendaten können projektbezogen gespeichert und per E-mail als PDF-Prüfbericht exportiert werden
  • Kostenlos im Android Playstore für BENNING PV 2 verfügbar

I-U-Kennlinie

P-U-Kennlinie

PDF-Prüfbericht

Die optimale Ergänzung:

Um normgerecht und komplett an den PV-Strängen und -Modulen zu messen und auch zu dokumentieren, empfehlen wir Ihnen das folgende optionale Zubehör:

  • Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät BENNING SUN 2 (050420)
    Das BENNING PV 2 kann die Messwerte (Solare Einstrahlung, PV-Modul-/ Umgebungstemperatur) des Einstrahlungs- und Temperaturmessgerätes BENNING SUN 2 per Funk empfangen. Die Messwerte sind für die Messung einer I-U Kennlinie erforderlich. Hierzu muss einmalig das BENNING PV 2 mit dem BENNING SUN 2 gekoppelt werden.
  • PC-Software BENNING SOLAR Manager (050423)
    Die PC-Software ermöglicht mit dem BENNING PV 2 die Prüfberichterstellung sowie die Dokumentation gemäß den Normen DIN EN 62446 (VDE 0126-23) und DIN EN 61829 (VDE 0126-24). Die ermittelten I-U Kennlinien und Leistungskennlinien des BENNING PV 2 können auf STC-Bedingung umgerechnet und über eine integrierte PV-Moduldatenbank mit den nominalen Herstellerangaben verglichen werden.
  • Saugnapf-Temperaturfühler für BENNING SUN 2 zur Befestigung an der PV-Modulrückseite (050424).
  • PV-Modulhalterung für BENNING SUN 2 zur sicheren Befestigung am PV-Modul (050425).
  • AC/DC-Stromzangenadapter BENNING CC 3 (044038)
    Zum Anschluss an das BENNING PV 2. Die gemessenen AC/DC-Stromwerte können in dem Speicher des BENNING PV 2 abgelegt und wieder aufgerufen werden.
  • 40 m Messleitung BENNING TA 5 (044039) mit praktischem Aufwickler und Handschlaufe. Anschluss über 4 mm Sicherheitsprüfbuchse/-stecker (044039).
  • Prüfplaketten „Nächster Prüftermin“, 300 Stück (756212)
  • Umhängetasche für BENNING PV 2 (050426), ermöglicht handfreies Arbeiten an schwer zugänglichen und gefährlichen Messstellen

Alternativ zum Vorzugspreis: BENNING PV 2 SET (050427)

bestehend aus:

  • PV-Installationstester und Kennlinienmessgerät BENNING PV 2 (050422)
  • PC-Software BENNING SOLAR Manager (050423)
  • Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät BENNING SUN 2 (050420)
  • Umhängetasche für BENNING PV 2, ermöglicht handfreies Arbeiten (050426)

Weitere Informationen über das Zubehör finden Sie im nächsten Verzeichnis “Zubehör PV-Messgeräte”.

Lieferumfang BENNING PV 2 SET

BENNING PV 2
Anzeige Grafikdisplay (beleuchtet)
Schutzleiterwiderstand (Rpe) 0,05 Ω – 199 Ω
Prüfstrom ± 200 mADC
Leerlaufspannung (Uoc) 5 V – 1000 VDC
Kurzschlussstrom (Isc) 0,5 A – 15 ADC
Isolationswiderstand (Riso) 0,2 MΩ – 199 MΩ
Prüfspannung 250 V, 500 V, 1000 VDC
Isolationswiderstand (2-polig) 0,05 MΩ – 300 MΩ
Automessung 1 +/-, Uos, Isc, Riso
Automessung 2 Kennlinie (I-U, P-U)
Automessung 3 Messung 1 + 2
DC-Strangstrom/ AC-Strom 0,1 A – 40 AAC/DC (über BENNING CC 3)
Solare Einstrahlung 100 W/m² – 1250 W/m² (über BENNING SUN 2)
PV-Modul-/ Umgebungstemperatur – 30 °C – + 125 °C (über BENNING SUN 2)
Spannung (2-polig) 30 V – 440 V AC/DC
Messwertspeicher 999 Datensätze
Schnittstelle USB/Funk/NFC
Lieferumfang Tragetasche, Messleitungen, Krokodilklemmen, MC4- und Sunclix-PV-Messleitungen, Batterien, USB-Kabel, CD-ROM mit Download-Software, Kalibrierzertifikat
Artikel-Nr. 050422

Technische Änderungen vorbehalten!

BENNING SOLAR Manager

PC-Software ermöglicht mit dem BENNING PV 2 die Prüfberichterstellung sowie die Dokumentation gemäß den Normen DIN EN 62446 (VDE 0126-23) und DIN EN 61829 (VDE 0126-24).

  • Dokumentation der gemessenen I-U-Kennlinien (Strom-Spannung)  und der P-U-Kennlinien (Leistung-Spannung) des BENNING PV 2
  • Umrechnung auf STC-Bedingung (Standard Test Conditions) und Vergleich mit der nominalen Kennlinie des PV-Modulherstellers über eine integrierte PV-Moduldatenbank
  • Prüfberichterstellung und Dokumentation der Leistungsdaten des PV-Generators:
    Pmpp, Uoc, Umpp, Isc, Impp, Füllfaktor, Temperatur und der solaren Einstrahlung
  • Demoversion als Download und auf CD-Rom des BENNING PV 2 verfügbar (14 Tage kostenlos nutzbar)
  • Aktivierung der PC-Software erfolgt über Freischaltcode für eine Einzelplatzlizenz, im „Scheckkartenformat“ (Art. Nr. 050423)

I-U Kennlinie (STC- und nominal) Strang 1 bis 3

P-U Kennlinie (STC- und nominal) Strang 1 bis 3

PV Generator - Prüfbericht I-U Kennlinie, Strang 1 bis 3

PV Generator - Prüfbericht Erprobung, Strang 1 bis 3

Photovoltaik-Installationstester BENNING PV 1-1

  • Prüfung gemäß DIN EN 62446 (VDE 0126-23)
  • einfach – Bedienung über Tasten
  • schnell – Prüfung in wenigen Sekunden
  • sicher – gefahrlose Messverbindung selbst bei Energielieferung der PV-Anlage

Vor der Inbetriebnahme und bei Wiederholungsprüfungen muss eine Photovoltaikanlage gemäß VDE 0126-23 ge­prüft und dokumentiert werden. Ferner sind auch nach Reinigungs- und Wartungsarbeiten elektrische Messungen sinnvoll, um weiterhin eine optimale und möglichst verlustarme Funktion der Photovoltaikanlage zu garantieren.

Die Prüfung umfasst die Durchgängigkeitsprüfung der Schutz- und Potentialausgleichsleiter zwischen PV-Generator und Haupterdungsklemme, Messung der Leerlaufspannung und des Kurz­schlussstromes im PV-Strang sowie des Isolationswiderstandes zwischen den aktiven DC-Leitern (+ / -) des PV-Generators und Erde. Der BENNING PV 1-1 verwendet berührungsgeschützte Messleitungen mit standardisierten Steckverbindern zum direkten Anschluss an PV-Module oder Stränge. Der automatische Prüfablauf warnt vor falscher DC-Polarität und übernimmt alle notwendigen Beschaltungen für die sichere Messung.

Diese Prüfungen können einfach und schnell sowie zuverlässig und sicher mit dem Photovoltaik-Installationstester BENNING PV 1-1 durchgeführt werden. Dieses Gerät wird dem Solarteur, Photovoltaik-Sachverständigen sowie Service-, Reinigungs- und Wartungsteams empfohlen.

Leistungsmerkmale

  • verständliche und eindeutige Anzeige aller Messergebnisse
  • gefahrlose Messverbindung selbst bei Energielieferung der PV-Anlage
  • automatischer Prüfablauf (Leerlaufspannung 1000 V DC, Kurzschlussstrom 15 A DC, Isolationswiderstand)
  • automatische Anzeige der Spannungspolarität mit akustischer/ visueller Warnung bei Falschpolung
  • Nullabgleich der Messleitungen, damit diese den Messwiderstand nicht beeinflussen
  • Messwertspeicher für 200 Displayanzeigen für (automatischen) Strang-Strang-Vergleich inkl. Warnung bei einer Abweichung von 5 % der Leerlaufspannung und des Kurzschlussstromes
  • USB-Schnittstelle und Download-Software zur Prüfprotokollerstellung in MS Excel®
  • ISO-Messergebnis mit gut / schlecht-Anzeige
  • integrierte Echtzeituhr zur Speicherung der Messwerte mit Datum- und Zeitstempel
  • Funkanbindung „WirelessSunLink“ an Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät BENNING SUN 2
  • direkter Anschluss an alle PV-Module mit MC4- oder „Sunclix“-Steckverbinder
  • einfache Handhabung für netzunabhängige und mobile Prüfungen
  • LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • automatische Abschaltung nach 60 Sekunden
  • die Prüfung kann sich auf PV-Module oder die komplette PV-Anlage beziehen

Messfunktionen

  • Schutzleiterwiderstandsmessung mit 200 mA Prüfstrom
  • Leerlaufspannungsmessung der Solarmodule / PV-Stränge bis 1000 VDC
  • sichere und für den Anwender gefahrlose Kurzschlussstrommessung bis 15 A DC über eine interne Beschaltung
  • Isolationswiderstandsmessung zwischen den aktiven DC-Leitern (+ / -) und Erdung mit einstellbarer Prüfspannung (250 V, 500 V, 1000 V)
  • Funktionstest durch Strommessung bis 40 A AC / DC (optional Stromzangen­adapter BENNING CC 3, Art.-Nr. 044038)
  • Anzeige und Speicherung der solaren Einstrahlung (W / m2) und der PV-Modul- / Umgebungstemperatur (optional BENNING SUN 2, Art.-Nr. 050420)

Deutliche Symbolik – einfache Bedienung

Vier Schritte zur einfachen und sicheren PV-Prüfung:

  1. trennen Sie das PV-Modul vom Wechselrichter
  2. verbinden Sie das PV-Modul über standardisierte Steckverbinder mit dem BENNING PV 1-1
  3. drücken Sie die AUTO-Taste und verfolgen Sie die Messungen auf dem LCD-Display
  4. drücken Sie die STORE-Taste, um die komplette Displayanzeige zu speichern

Leistungs- und Effizienznachweis

Mit dem AC/DC-Stromzangenadapter BENNING CC 3 kann der Strom jedes einzelnen PV-Stranges gemessen und mit den zu erwartenden Werten verglichen werden.

Die Messung des Strangstromes vor und nach der Reinigung von Solarflächen durch einen Fachbetrieb kann erstaunliche Verbesserungen und somit einen höheren Wirkungsgrad der PV-Anlage nachweislich sichtbar machen.

Diese Messung kann alternativ auch mit einer Stromzange mit Gleichstrommessung durchgeführt werden. Wir empfehlen die Digital-Stromzangen BENNING CM 2 (Strommessung bis 300 AAC/DC, Art.-Nr. 044035) oder BENNING CM 5-1 (Strommessung bis 600 AAC/DC, Art.-Nr. 044066).

BENNING PV 1-1

Lieferumfang BENNING PV 1-1

BENNING PV 1-1
Anzeige Grafikdisplay
Schutzleiterwiderstand 0,05 Ω – 199 Ω
Prüfstrom ± 200 mADC
Leerlaufspannung 5 V – 1000 VDC
Kurzschlussstrom 0,5 A – 14,99 ADC
Isolationswiderstand 0,2 MΩ – 199 MΩ
Prüfspannung 250 V, 500 V, 1000 VDC
Laststrom 0,1 A – 40 AAC/DC (über Zange)
Messwertspeicher 200 Datensätze
Schnittstelle USB
Lieferumfang Tragetasche, Messleitungen, Krokodilklemmen, MC4-Messleitungen, Sunclix-Messleitungen, Batteriesatz, CD-ROM mit Download-Software, Kalibrierzertifikat
Artikel-Nr. 050421

Technische Änderungen vorbehalten!

Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät BENNING SUN 2

  • solare Einstrahlungsmessung (W/m2) für PV-Systeme gemäß DIN EN 62446 (VDE 0126-23) und thermische Solaranlagen
  • 2-Kanal-Temperatursensor für PV-Modul- und Umgebungstemperatur
  • integrierter Kompass für Dachausrichtungs- und Neigungswinkelmessung
  • Datenlogger für 5.000 Displayanzeigen
  • Echtzeituhr mit Datum-/Zeitstempel
  • USB-Schnittstelle und Downloadsoftware zur Prüfprotokollerstellung in MS Excel®

Anwendung

Ideal zur Planung, Inbetriebnahme- und Wiederholungsprüfung von netzgekoppelten PV-Systemen gemäß VDE 0126-23 sowie zur Prüfung von thermischen Solaranlagen. Geeignet für Solarteure (Erstinbetriebnahme, Wiederholungsprüfung, Fehlersuche, Wirtschaftlichkeitskontrolle), Photovoltaik-Sachverständige sowie Service- und Wartungsteams.

Messung der solaren Einstrahlung sowie der Modul- und Umgebungstemperatur

Die Höhe der Leerlaufspannung und des Kurzschlussstromes sowie auch die Höhe des DC-Strangstromes, bei angeschlossenem Wechselrichter, ist abhängig von der vorhandenen solaren Einstrahlung und der Modul- und Umgebungstemperatur.
Diese Rahmenbedingungen sind bei der elektrischen Messung mit zu erfassen und im Prüfprotokoll zu dokumentieren.

Das BENNING SUN 2 ermöglicht die präzise Messung der solaren Einstrahlung (100 W/m2 bis 1.250 W/m2) über eine kalibrierte PV-Referenzzelle. Der Vorteil der PV-Referenzzelle liegt in einer deutlich höheren Messgenauigkeit gegenüber der häufig bei preiswerten Einstrahlungsmessgeräten eingesetzten Photodiode.

Eine weitere wichtige Kenngröße ist die Messung der vorhandenen Modul- und Umgebungstemperatur (- 30 °C bis + 125 °C), die gleichzeitig über zwei Präzisionssensoren erfasst werden kann.

Für Langzeitmessungen bietet das BENNING SUN 2 einen integrierten Datenlogger mit Echtzeituhr, der eine Speicherung von 5.000 Datensätzen (Bestrahlungsstärke, Modul- und Umgebungstemperatur, Datum-/ Zeitstempel) ermöglicht.
Ist das BENNING SUN 2 per Funkanbindung „WirelessSunLink“ am BENNING PV 1-1 angemeldet und in Reichweite ( bis 30 m je nach Umgebung) können die solare Einstrahlung und Temperaturen des Moduls und der Umgebung vom BENNING PV 1-1 übernommen werden.

Zur Erhöhung der Batterielebensdauer schaltet das BENNING SUN 2 während des Datenloggerbetriebes in einen stromsparenden Bereitschaftsmodus. Das Messintervall ist in Minutenschritten von 1 Min. bis 60 Min. einstellbar. Die Auslesung der Messwerte erfolgt über die vorhandene USB-Schnittstelle und der bereits im Lieferumfang enthaltenen Downloadsoftware.

Digitaler Kompass und Neigungswinkelmessung

Als praktische Zusatzfunktion besitzt das BENNING SUN 2 einen digitalen Kompass zur Bestimmung der Himmelsrichtung (0° bis 360°) und einen Neigungswinkelmesser zur Messung der Dach-/ Modulneigung (0°-80°).

Leistungsmerkmale

  • universelles 4-in-1 Messgerät für alle Prüfungs- und Wartungsarbeiten sowie zur Wirtschaftlichkeitskontrolle von PV-Systemen und thermischen Solaranlagen
  • kalibrierte Photovoltaik-Referenzzelle zur präzisen Messung der solaren Einstrahlung (Bestrahlungsstärke)
  • genaue und reproduzierbare Temperaturmessung über Präzisionssensoren
  • Datenlogger-Funktion mit einstellbarer Abtastrate (1 Min. bis 60 Min.) zur Speicherung von 5.000 Datensätzen, bestehend aus Bestrahlungsstärke, Modul-/Umgebungstemperatur und Datum-/Zeitstempel
  • integrierte Echtzeituhr
  • USB-Schnittstelle und Downloadsoftware zur Prüfprotokollerstellung in MS Excel®
  • HOLD-Funktion zur Displayspeicherung
  • automatische Abschaltung nach 2 Minuten
  • stromsparender Bereitschaftsmodus im Datenloggerbetrieb
  • handliche und robuste Gehäuseausführung

Messfunktionen

  • solare Einstrahlungsmessung in W/m2 oder BTU/h/ft2
  • 2-Kanal-Temperatursensor zur Messung der Modul- und Umgebungstemperatur
  • digitaler Kompass zur Bestimmung der Himmelsrichtung
  • Neigungswinkelmesser zur Bestimmung der Dach-/ Modulneigung

Die optimale Ergänzung

  • Saugnapf-Temperaturfühler zur Befestigung an der PV-Modulrückseite (050424).
  • PV-Modulhalterung zur sicheren Befestigung am PV-Modul (050425).

Alternativ zum Vorzugspreis: BENNING PV 2 SET (050427)

bestehend aus:

  • PV-Installationstester und Kennlinienmessgerät BENNING PV 2 (050422)
  • PC-Software BENNING SOLAR Manager (050423)
  • Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät BENNING SUN 2 (050420)
  • Umhängetasche für BENNING PV 2, ermöglicht handfreies Arbeiten (050426)

Weitere Informationen über das Zubehör finden Sie im nächsten Verzeichnis “Zubehör PV-Messgeräte”.

BENNING SUN 2

Lieferumfang BENNING SUN 2

BENNING SUN 2
Anzeige Grafikdisplay
Solare Einstrahlung
Messbereich
Auflösung / Genauigkeit
100 – 1250 Wm² oder 30 – 400 BTU/h/ft²
1 Wm² oder 1 BTU/h/ft² / ± (5 % + 5 digits)
Temperatur (Modul/ Umgebung) Messbereich
Auflösung / Genauigkeit
– 30 °C bis + 125 °C
1 °C / ± 1 °C
Kompasspeilung (Ausrichtung) Messbereich
Auflösung / Genauigkeit
0° – 360°
1° / ± 10°
Neigungsmesser
Messbereich
Auflösung / Genauigkeit
0° – 80°
1° / ± 2°
Echtzeituhr Datum- / Zeitstempel
Messwertspeicher 5.000 Displayanzeigen
Schnittstelle USB
Lieferumfang Tasche, Gummischutzrahmen, Modul-/ Umgebungstemperatursensor, Batterien, USB-Kabel, Downloadsoftware (CD)
Artikel-Nr. 050420

Technische Änderungen vorbehalten!